HP EliteDesk 800 G8 Desktop-Mini-PC

#2V7K5EA

  • Windows 10 Pro 64
  • Intel® Core™ i7-Prozessor der 11. Generation
  • 32 GB memory; 1 TB SSD storage
  • 32 GB DDR4-2933 MHz RAM (1 x 32 GB) 1 x 32 GB
  • Integriert Intel® UHD Graphics 750

Bild zeigt eventuell anderes Produkt

HP EliteDesk 800 G8 Desktop-Mini-PC

#2V7K5EA

  • Windows 10 Pro 64
  • Intel® Core™ i7-Prozessor der 11. Generation
  • 32 GB memory; 1 TB SSD storage
  • 32 GB DDR4-2933 MHz RAM (1 x 32 GB) 1 x 32 GB
  • Integriert Intel® UHD Graphics 750

Bild zeigt eventuell anderes Produkt

Beschreibung

Der HP EliteDesk 800 Desktop Mini liefert die nötige Leistung für die Erstellung komplexer Präsentationen, umfangreiche Berechnungen und die schnelle Zusammenstellung überzeugender Inhalte – mit Leistung und Sicherheit der Enterprise-Klasse.

Funktionsmerkmale

Für aufgeräumte Arbeitsplätze

Ungestörtes Arbeiten

Geschützt von HP Wolf Security

Spezifikationen

Betriebssystem
Prozessorproduktfamilie
Prozessor
Prozessortechnologie
Chipsatz
Formfaktor
Technische Daten zur Nachhaltigkeit
Arbeitsspeicher
Speichersteckplätze

[1] Nicht alle Funktionen stehen in allen Editionen oder Versionen von Windows zur Verfügung. Das System erfordert möglicherweise aktualisierte und/oder separat erworbene Hardware, Treiber, Software oder ein BIOS-Update, damit die Funktionen von Windows vollständig genutzt werden können. Die automatische Aktualisierung von Windows 10 ist stets aktiviert. Es fallen ggf. ISP-Gebühren an und es müssen im Laufe der Zeit ggf. zusätzliche Anforderungen für Updates erfüllt werden. Siehe http://www.windows.com.

[2] Die Multi-Core-Technologie dient zur Verbesserung der Leistung bestimmter Software-Produkte. Die Verwendung dieser Technologie bringt nicht zwangsläufig Vorteile für jeden Kunden und jede Softwareanwendung. Leistung und Taktfrequenz variieren je nach Anwendungsworkload und der Hardware- und Softwarekonfiguration. Die Nummerierung, Marke und/oder Benennung von Intel ist kein Maß für höhere Leistung.

[8] HP Wolf Security for Business erfordert Windows 10, umfasst verschiedene HP Sicherheitsfunktionen und ist für HP Pro, Elite, Workstation und RPOS Produkte verfügbar. Die enthaltenen Sicherheitsfunktionen und Betriebssystemanforderungen finden Sie in den Produkthinweisen.

[3] Nicht alle Funktionen stehen in allen Editionen oder Versionen von Windows zur Verfügung. Die Systeme erfordern möglicherweise aktualisierte und/oder separat erworbene Hardware, Treiber und/oder Software, damit die Funktionen von Windows voll genutzt werden können. Windows 10 wird automatisch aktualisiert, das Windows-Update ist stets aktiviert. Es fallen ggf. ISP-Gebühren an und es müssen im Laufe der Zeit ggf. zusätzliche Anforderungen für Updates erfüllt werden. Siehe http://www.windows.com.

[4] This product includes a three (3) year license of HP Wolf Pro Security Edition which includes HP Sure Click Pro and HP Sure Sense Pro. The HP Wolf Pro Security Edition software is licensed under the license terms of the HP End User License Agreement (EULA) that can be found at: https://support.hp.com/us-en/document/ish_3875769-3873014-16 as modified by the following: “7. Term. Unless otherwise terminated earlier pursuant to the terms contained in this EULA, the license for the HP Wolf Pro Security Edition (HP Sure Sense Pro and HP Sure Click Pro) is effective upon activation and will continue for thirty six (36) months thereafter (“Initial Term”). At the end of the Initial Term you may either (a) purchase a renewal license for the HP Wolf Pro Security Edition from HP.com, HP Sales or an HP Channel Partner, or (b) continue using the standard versions of HP Sure Click and HP Sure Sense at no additional cost with no future software updates or HP Support.”

[5] HP Sure Click unterstützt Microsoft® Internet Explorer und Chromium™. Zu den unterstützten Anhängen zählen u. a. Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint)- und schreibgeschützte PDF-Dateien, wenn Microsoft Office oder Adobe Acrobat installiert ist.

[1] Nicht alle Funktionen stehen in allen Editionen oder Versionen von Windows zur Verfügung. Das System erfordert möglicherweise aktualisierte und/oder separat erworbene Hardware, Treiber, Software oder ein BIOS-Update, damit die Funktionen von Windows vollständig genutzt werden können. Windows 10 wird automatisch aktualisiert, die automatische Aktualisierung ist stets aktiviert. Es fallen möglicherweise Gebühren bei Ihrem Internetanbieter an an und eventuell müssen im Laufe der Zeit zusätzliche Anforderungen für Updates erfüllt werden. Siehe http://www.windows.com/.

[2] Einige Geräte für die Verwendung im akademischen Bereich werden mit dem Windows 10 Jubiläums-Update automatisch auf Windows 10 Pro Education aktualisiert. Funktionen können variieren; Informationen zu den Funktionen von Windows 10 Pro Education finden Sie unter https://aka.ms/ProEducation

[3] Für den vollen Funktionsumfang von Intel® vPro™ sind Windows, ein Prozessor mit vPro-Unterstützung, ein vPro-fähiger Q570-Chipsatz (oder höher) und eine vPro-fähige WLAN-Karte erforderlich. Für einige Funktionen, z. B. Intel Active Management Technology und Intel Virtualization Technology, ist zusätzliche Software von anderen Anbietern erforderlich. Die Verfügbarkeit zukünftiger „Virtual Appliance“-Anwendungen für die Intel vPro-Technologie ist von Software von Drittanbietern abhängig. Die Kompatibilität der aktuellen Hardware-Generation, die auf Intel vPro-Technologie basiert, mit künftigen Virtual Appliances muss erst noch ermittelt werden.

[5] Die Multi-Core-Technologie dient zur Verbesserung der Leistung bestimmter Softwareprodukte. Die Verwendung dieser Technologie bringt nicht zwangsläufig Vorteile für jeden Kunden und jede Softwareanwendung. Leistung und Taktfrequenz variieren je nach Anwendungsworkload und der Hardware- und Softwarekonfiguration. Die Nummerierung, Marke und/oder Benennung von Intel ist kein Maß für höhere Leistung.

[6] Die Multi-Core-Technologie dient zur Verbesserung der Leistung bestimmter Softwareprodukte. Die Verwendung dieser Technologie bringt nicht zwangsläufig Vorteile für jeden Kunden und jede Softwareanwendung. Leistung und Taktfrequenz variieren je nach Anwendungsworkload und der Hardware- und Softwarekonfiguration. Die Nummerierung, Marke und/oder Benennung von Intel ist kein Maß für höhere Leistung.

[7] Die Intel® Turbo Boost-Leistungsmerkmale variieren je nach Hardware-, Software- und allgemeiner Systemkonfiguration. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.intel.com/technology/turboboost.

[8] Nur bestimmte Prozessoren sind für die einzelnen Konfigurationen verfügbar.

[11] Bei Systemkonfigurationen mit mehr als 3 GB Arbeitsspeicher unter 32-Bit-Betriebssystemen ist aufgrund von Systemressourcenanforderungen ggf. nicht der gesamte Speicher verfügbar. Für die Adressierung von Arbeitsspeicher über 4 GB ist ein 64-Bit-Betriebssystem erforderlich. Arbeitsspeichermodule unterstützen Übertragungsraten von bis zu 3200 MT/s. Die tatsächliche Übertragungsrate wird durch den Systemprozessor bestimmt. Unterstützte Datenübertragungsraten des Arbeitsspeichers finden Sie in den Prozessorspezifikationen. Alle Arbeitsspeichersteckplätze sind kundenseitig zugänglich/erweiterbar.

[12] Alle Speichersteckplätze sind kundenseitig zugänglich/erweiterbar.

[13] Nur verfügbar mit Rocket Lake i5-, i7- und i9-Prozessoren.

[14] Durch die Systembeschleunigung mit Intel® Optane™ H10-Speicher wird der DRAM in Ihrem System nicht ersetzt oder erhöht. Erfordert einen Intel® Core™-Prozessor ab der 8. Generation, eine BIOS-Version mit Unterstützung für Intel® Optane™, Windows 10 64-Bit und einen Treiber für Intel® Rapid Storage Technology (Intel® RST).

[15] Bei Speicherlaufwerken ist 1 GB = 1 Milliarde Byte. 1 TB = 1 Billion Byte. Die tatsächliche Kapazität nach Formatierung ist geringer. Bis zu 30 GB der Festplatte (bei Windows 10) sind für die Systemwiederherstellungssoftware reserviert.

[16] Durch die Systembeschleunigung durch Intel® Optane™-Arbeitsspeicher wird der DRAM in Ihrem System nicht ersetzt oder erhöht. Erfordert einen Intel® Core™-Prozessor ab der 8. Generation, eine BIOS-Version mit Unterstützung für Intel® Optane™, Windows 10 64-Bit und einen Treiber für Intel® Rapid Storage Technology (Intel® RST).

[18] Separat oder optional erhältlich.

[20] Wireless Access Point und Internetdienst erforderlich, nicht im Lieferumfang enthalten. Die Verfügbarkeit öffentlicher Wireless Access Points ist beschränkt.

[21] Wireless Access Point und Internetdienst sind erforderlich und separat erhältlich. Die Verfügbarkeit öffentlicher Wireless Access Points ist beschränkt. Wi-Fi 6 ist abwärtskompatibel mit älteren 802.11-Spezifikationen. Die Spezifikationen für Wi-Fi 6 (802.11ax) befinden sich in der Konzeptphase und sind nicht final. Wenn die finalen Spezifikationen sich von den Konzeptspezifikationen unterscheiden, kann sich dies auf die Fähigkeit des Notebooks auswirken, mit anderen 802.11ax-Geräten zu kommunizieren. Nur verfügbar in Ländern, in denen 802.11ax unterstützt wird.

[23] Nur beim 35-W-Prozessor verfügbar.

[26] HP Support Assistant: Erfordert Windows und Internetzugang.

[27] HP Driver Packs: Nicht vorinstalliert, jedoch als Download verfügbar unter http://www.hp.com/go/clientmanagement

[28] Das HP Manageability Integration Kit kann unter http://www.hp.com/go/clientmanagement heruntergeladen werden.

[29] HP Cloud Recovery ist für HP Elite und Pro Desktop-PCs sowie für Laptops mit Windows und Intel®- oder AMD-Prozessoren verfügbar und erfordert eine offene, kabelgebundene Netzwerkverbindung. Hinweis: Um Datenverlust zu vermeiden, müssen Sie wichtige Dateien, Daten, Fotos, Videos usw. vor der Verwendung sichern. Details finden Sie unter https://support.hp.com/us-en/document/c05115630.

[30] HP BIOSphere Gen6 ist auf bestimmten HP Pro und Elite PCs verfügbar. Details finden Sie in den Produktspezifikationen. Die Funktionen können je nach Plattform und Konfiguration variieren.

[31] HP Secure Erase ist für Methoden vorgesehen, die in der „Clear“-Löschmethode in der National Institute of Standards and Technology Special Publication 800-88 beschrieben sind. Plattformen mit Intel® Optane™ werden von HP Secure Erase nicht unterstützt.

[32] HP Sure Run Gen4 ist für ausgewählte Windows 10-basierte HP Pro, Elite und Workstation PCs mit ausgewählten Intel®- oder AMD-Prozessoren verfügbar.

[33] HP Sure Click erfordert Windows 10 Pro oder Enterprise. Vollständige Details unter https://bit.ly/2PrLT6A_SureClick.

[34] HP Client Security Manager Gen7 erfordert Windows und ist für ausgewählte HP Elite und Pro PCs verfügbar.

[35] HP Sure Start Gen6 ist für ausgewählte HP PCs verfügbar.

[36] Die Polster aus geformtem Zellstoff bestehen zu 100 % aus recycelter Holzfaser und organischem Material.

[37] HP Sure Recover Gen4 ist für ausgewählte HP PCs verfügbar und erfordert eine offene Netzwerkverbindung. Um Datenverlust zu vermeiden, müssen Sie wichtige Dateien, Daten, Fotos, Videos usw. vor der Verwendung von HP Sure Recover sichern.

[38] HP Sure Sense erfordert Windows 10 Pro oder Enterprise.

[39] Externes Netzteil mit 150 W, Wirkungsgrad bis zu 89 %, Active PFC: bei Bestellung mit separater AMD Radeon RX 560-Grafikkarte mit 4 GB GDDR.

[40] Basierend auf EPEAT®-Registrierung in den USA gemäß IEEE 1680.1-2018 EPEAT®. Status variiert je nach Land. Weitere Informationen unter www.epeat.net.

[41] Externe Netzteile, Netzkabel, Kabel und Peripheriegeräte sind nicht halogenarm. Nach dem Kauf erworbene Serviceteile sind möglicherweise nicht halogenarm.

[42] HP hat Windows 10, Version 20H2, auf dieser Plattform getestet. Weitere Testinformationen zu neueren Versionen von Windows 10 finden Sie unter https://support.hp.com/document/c05195282.

[43] Der Anteil an Kunststoff, der andernfalls ins Meer gelangen würde, in den jeweiligen Komponenten variiert je nach Produkt.

[44] Der Anteil an Kunststoff aus geschlossenem ITE-Kreislauf basiert auf der Definition in der Norm IEEE 1680.1-2018.

[45] Der Anteil an recyceltem Kunststoff basiert auf der Definition in der Norm IEEE 1680.1-2018.

[46] Die Karte kann mit dem flex IO-Anschluss 2 als optional konfiguriert werden.

[47] Glasfaser-NIC-Karten (100 Mbps und 1 Gbit/s) sind in einigen europäischen Ländern und Korea nicht verfügbar.

[48] HP Smart Support sammelt beim ersten Start des Produkts automatisch die notwendigen Telemetriedaten, um Konfigurationsdaten auf Geräteebene und Einblicke in den Zustand des Geräts zu liefern, und ist auf ausgewählten Produkten über HP Factory Configuration Services vorinstalliert; oder ist per Download verfügbar. Weitere Informationen darüber, wie Sie HP Smart Support aktivieren oder herunterladen können, finden Sie unter http://www.hp.com/smart-support