HP Anti-FälschungsschutzBerichten

Schützen Sie sich vor gefälschten Druckerpatronen

Um sich vor gefälschtem Druckerzubehör zu schützen, befolgen Sie vor jedem Kauf exakt die folgenden einfachen Schritte:

Schritt 1: Überprüfen Sie das Sicherheitsetikett

Alle Verpackungen von HP Druckkassetten verfügen über ein HP Sicherheitsetikett, das sich über dem Aufreißstreifen der Verpackung befindet.

In Europa, dem Nahen Osten und in Afrika sind einige, jedoch nicht alle Verpackungen von Original HP Inkjet-Tintenpatronen ebenfalls mit einem HP Sicherheitsetikett versehen. Falls vorhanden, befindet sich das HP Sicherheitsetikett entweder oben rechts am Aufhänger der Verpackung oder an der linken Außenseite der Verpackung.

Das neue HP Mobile Authentication Etikett weist neben dem QR-Code auch Hologramme auf. Gehen Sie wie folgt vor, um die Echtheit des Etiketts durch Sichtprüfung zu kontrollieren:

  • Wenn Sie die Verpackung nach vorne und nach hinten kippen, sollten sich die Symbole ‘OK’ und ‘√’ in die jeweils entgegengesetzte Richtung bewegen.
  • Wenn Sie die Verpackung nach links und nach rechts drehen, sollten sich die Symbole ‘OK’ und ‘√' in die gleiche Richtung bewegen. (Abbildung 1)
HP Security Label

Abbildung 1

Darüber hinaus sind die neuesten Etiketten mit einem eindeutigen Code versehen, der sich über eine Smartphone-App validieren lässt. Erfassen Sie dazu einfach den QR-Code (Quick Response), der auf dem Etikett aufgedruckt ist, mit einem Smartphone, um auf HP Mobile Authentication (Abb. 2, nächste Seite) zuzugreifen. Der QR-Code ist mit vielen kostenlosen QR-Code-Readern wie i-nigma oder mit Readern lesbar, die in der HP eSupplies App (falls verfügbar) enthalten ist. Wenn Sie keine QR-Codes mit einem Smartphone erfassen können, rufen Sie die HP Mobile Authentication Website auf. Die zugehörige URL finden Sie auf den neuen Sicherheitsetiketten (www.hp.com/go/ok). Geben Sie dort die Seriennummer des Etiketts ein, um das Etikett zu validieren.

QR code animation

Abbildung 2

  • Die Antwort „Gültig“ zeigt an, dass die Kassette/ Patrone bedenkenlos gekauft werden kann.
  • Die Antwort „Ungültig“ zeigt an, dass die Kassette/Patrone möglicherweise gefälscht ist.

Sie können das neue Sicherheitsetikett auch online überprüfen. Rufen Sie die auf dem neuen Sicherheitsetikett aufgedruckte URL auf, und geben Sie die Seriennummer des Etiketts ein.*

* Das HP Mobile Authentication Programm ist nur für Sicherheitsetiketten mit QR-Code verfügbar.

So prüfen Sie ältere Sicherheitsetiketten

Je nach Kassette/Patrone, Region und Verpackungsdatum können die Verpackungen von Original HP Druckkassetten bzw. Tintenpatronen die folgenden Hologramme aufweisen:

Farbwechsel (Abbildung 3)

  1. Drehen Sie die Schachtel von einer Seite zur anderen. Die Farbe des Etiketts muss wechseln.
  2. Ist der Hintergrund dunkel, ist die Hälfte der Buchstaben ORIGINAL TONER hell und umgekehrt.

Bewegliches Bild (Abbildung 4)

  1. Wenn Sie die Verpackung nach vorne und nach hinten kippen, sollten sich die Symbole ‘OK’ und ‘√’ in die jeweils entgegengesetzte Richtung bewegen.
  2. Wenn Sie die Verpackung nach links und nach rechts drehen, sollten sich die Symbole ‘OK’ und ‘√' in die gleiche Richtung bewegen.
HP Security Label

Abbildung 3: Überprüfen Sie das alte Sicherheitsetikett, indem Sie die Schachtel von einer Seite zur anderen drehen.

HP Security LabelHP Security Label

Abbildung 4.

Umfassende Informationen zum Überprüfen von HP Sicherheitsetiketten finden Sie in dem Leitfaden für Endverbraucher, den Sie über diesen Link herunterladen können.

Schritt 2: Schauen Sie sich die Verpackung an

  • Die Verpackungen von Original HP Druckpatronen und -kassetten zeichnen sich durch konstant hohe Qualität aus (Abbildung 5). HP autorisiert niemals bewusst den Verkauf von Produkten in Verpackungen, die schlechte Qualität aufweisen oder beschädigt sind.
  • Eine nicht den Standards entsprechende Verpackung sowie eine offensichtlich bereits einmal geöffnete Verpackung sind ein Hinweis darauf, dass es sich um eine gefälschte Druckerpatrone handeln könnte.
  • HP verkauft kein Druckzubehör ohne Verpackung
Boxes and packaging materials

Abbildung 5: Die Verpackungen von Original HP Druckpatronen und -kassetten zeichnen sich durch konstant hohe Qualität aus.

Schritt 3: Überprüfung der Druckerpatrone beim Öffnen der Verpackung

  • Original HP Druckpatronen und -kassetten werden ausschließlich fabrikneu ausgeliefert. Patrone bzw. Kartusche dürfen weder Beschädigungen, ausgelaufene Tinte oder Tonerpartikel noch Kratzspuren oder Anzeichen dafür aufweisen, dass es sich um eine bereits einmal verwendete Patrone oder Kartusche handelt (Abbildung 6).
  • Vorhandene Laschen müssen unbeschädigt sein und in ihrer Art sowie Positionierung denen originaler HP Produkte entsprechen.
Original HP print cartridges

Abbildung 6: Original HP Druckpatronen und -kassetten werden ausschließlich fabrikneu ausgeliefert.

Schritt 4: Kaufen Sie nur bei vertrauenswürdigen Händlern und Geschäften ein

HP verkauft Druckerzubehör über autorisierte Vertriebskanäle. Um den Erwerb von Fälschungen zu vermeiden, sollten Sie von verdächtigen Angeboten Abstand nehmen. Falls ein Angebot „zu gut klingt, um wahr zu sein“, so ist es das wahrscheinlich auch. Am besten schützen Sie sich vor unseriösen Angeboten, indem Sie ausschließlich über autorisierte Vertriebskanäle von HP und in vertrauenswürdigen Geschäften einkaufen. Auf der HP Website für Ihre Region steht Ihnen der HP Smart Partner Locator zur Verfügung, über den Sie auf eine Liste derjenigen HP Partner zugreifen können, die in Ihrem Land Verbrauchsmaterialien anbieten. Gehen Sie einfach auf www.hp.com -> und klicken Sie dort auf „HP Partner finden“, um die Anbieter für Verbrauchsmaterialien in Ihrer Nähe anzuzeigen.

Schritt 5: Verwenden der Authentifizierungssoftware

Von der kostenlosen HP Authentifizierungssoftware wird überprüft, ob es sich bei den Druckkassetten in Ihren HP Druckgeräten um Originalprodukte handelt:

  • Die HP Inkjet Authentifizierungsfunktion für Tintenpatronen ist Teil des Druckersoftwarepakets, das standardmäßig mit den meisten Inkjet Druckern geliefert wird.
  • Die Software „HP Tonerkassetten-Authentifizierung“ ist mit vielen vorhandenen HP LaserJet Drucker und MFPs kompatibel, die seit 2004 auf den Markt gebracht wurden. Diese Software ist als kostenloser Download unter www.hp.com/go/TonerCheck verfügbar.

Hinweis: Eine Druckkassette wird von dieser Software nur einmal überprüft. Wenn Sie die Druckkassette herausnehmen und erneut einsetzen, wird eine Mitteilung angezeigt, dass es sich bei der Kassette um eine gebrauchte Kassette handelt.

Weitere Informationen zur Identifizierung verdächtiger Druckerpatronen finden Sie im Abschnitt Links und Downloads.