HP Latex R-Druckerserie

Ungeahnte neue Möglichkeiten beim Flachbettdruck.

Entdecken Sie die einzige echte Hybridlösung für leistungsstarken Flachbett- und Rollendruck.

Video ansehen
×

Hauptbanner
Tooltip-Bild 01
HP Latex-Tinten

Neue HP Latex-Tinten liefern beispiellose Qualität beim Flachbettdruck.

Tooltip-Bild 02
Weiße HP Latex-Tinte

Drucken Sie einmalig brillantes Weiß, das nicht vergilbt – mit hoher Deckkraft auf transparenten und farbigen Medien.²

Tooltip-Bild 03
HP Latex Overcoat

Für Drucke, die besonders kratzfest sind.⁴

Tooltip-Bild 04
Seitliche Leisten

Präzise Messung und automatische Einstellung des Medienvorschubs, um eine seitliche Bewegung zu verhindern.

Tooltip-Bild 05
Intelligentes Vakuum

Automatisch gesteuerte Vakuumzonen ermöglichen eine einfache Beladung und Anpassung des Drucks an den Druckmedientyp.

Tooltip-Bild 06
Automatische Druckkopfwartung

Dauerhaft exzellente Drucke durch selbsttätige Druckkopfreinigung.

Tooltip-Bild 07
Zwei Touchscreens

Leistungsstarker interner Druckserver mit intuitiver Benutzeroberfläche, der von beiden Seiten des Druckers bedient werden kann.

Tooltip-Bild 08
Offline-Rotationskammer

Kein Verbrauch von weißer Tinte zwischen den Weißdruck-Aufträgen⁵; die abnehmbaren Druckköpfe bleiben stets einsatzbereit, weil sich keine Farbe absetzt.

Tooltip-Bild 09
Flexibles Drucken

Zuverlässiges, unbeaufsichtigtes Drucken, automatische Ausrichtung und Rollenoption.

Hauptbanner
Tooltip-Bild 01
HP Latex-Tinten

Neue HP Latex-Tinten liefern beispiellose Qualität beim Flachbettdruck.

Tooltip-Bild 02
Weiße HP Latex-Tinte

Drucken Sie einmalig brillantes Weiß, das nicht vergilbt – mit hoher Deckkraft auf transparenten und farbigen Medien.²

Tooltip-Bild 03
HP Latex Overcoat

Für Drucke, die besonders kratzfest sind.⁴

Tooltip-Bild 04
Seitliche Leisten

Präzise Messung und automatische Einstellung des Medienvorschubs, um eine seitliche Bewegung zu verhindern.

Tooltip-Bild 05
Intelligentes Vakuum

Automatisch gesteuerte Vakuumzonen ermöglichen eine einfache Beladung und Anpassung des Drucks an den Druckmedientyp.

Tooltip-Bild 06
Automatische Druckkopfwartung

Dauerhaft exzellente Drucke durch selbsttätige Druckkopfreinigung.

Tooltip-Bild 07
Zwei Touchscreens

Leistungsstarker interner Druckserver mit intuitiver Benutzeroberfläche, der von beiden Seiten des Druckers bedient werden kann.

Tooltip-Bild 08
Offline-Rotationskammer

Kein Verbrauch von weißer Tinte zwischen den Weißdruck-Aufträgen⁵; die abnehmbaren Druckköpfe bleiben stets einsatzbereit, weil sich keine Farbe absetzt.

Tooltip-Bild 09
Flexibles Drucken

Zuverlässiges, unbeaufsichtigtes Drucken, automatische Ausrichtung und Rollenoption.

 

 
HP Latex R1000 Druckerserie HP Latex R2000 Druckerserie
  • Abmessungen
  • Drucker (B x T x H)
4,21 x 2,04 x 1,75 m 5,10 x 2,04 x 1,75 m
  • Drucken mit standardmäßigen Ein- und Ausgabetischen (B x T x H)
4,21 x 3,64 x 1,75 m 5,10 x 3,64 x 1,75 m
  • Flachbettdruck
  • Maximale Breite
1,64 m breite Platten 2,5 m breite Platten
  • Rollendruck
  • Maximale Breite
1,64 m breite Rollen 2,5 m breite Rollen
  • Maximales Gewicht
68-kg-Rollen 100-kg-Rollen
  • Produktivität
  • Für den Innenbereich (6p, 110 %)
29 m2/Stunde – 6,4 Platten/Stunde für den Innenbereich 46 m2/Stunde – 12,2 Platten/Stunde für den Innenbereich
  • Für den Außenbereich (3p, 70 %)
57 m2/Stunde – 12,3 Platten/Stunde 88 m2/Stunde – 24,5 Platten/Stunde für den Innenbereich
  • Druckerpatronen
  • Größe Farbtinten
3-Liter-Patronen 5-Liter-Patronen
  • Größe weiße Tinte
3-Liter-Patronen 3-Liter-Patronen

Demovorführung buchen


Durch das Ausfüllen und Übermitteln dieses Formulars stimmen Sie zu, dass HP Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit der HP Datenschutzerklärung sammeln und verwenden darf. Erfahren Sie, wie Tools zur automatischen Datenerfassung für individuelleren Service genutzt werden.

Weitere HP Mitteilungen

Darf HP Sie über diese Anfrage hinaus kontaktieren, um Sie über Angebote, Support-Updates und Neuigkeiten zu Veranstaltungen zu informieren?

E-Mail*

Telefon*

 
1 Aussage zur Farbbrillanz basierend auf internen HP Tests vom Januar 2018; Vergleich mit führenden Wettbewerbsdruckern unter 350.000 €. Der Test erfolgte im Hochqualitäts-Druckmodus auf Plattenmaterial (weißes Acryl, 12 Durchläufe, 6 Farben, 120 %). Interne Tests von HP mit HP GamutViewer, Alpha Shapes=50000.
2 Brillantestes Weiß auf transparenten und farbigen Medien. Aussage zur Brillanz des Weißdrucks basierend auf internen HP Tests vom Januar 2018; Vergleich mit HP Scitex FB750/FB550-Druckern mit UV-härtender Tinte. Glanzgrad der weißen Tinte ermittelt bei einem Messwinkel von 60 Grad auf Plattenmaterial (Acryl). Getestet mit Glossmeter BYK Micro-TRI-Gloss (20°, 60°, 85°), in Übereinstimmung mit ISO 2813 und ASTM D523. Aussagen zur Deckkraft und zur Widerstandsfähigkeit gegen Vergilben basierend auf internen HP WeatherOmeter-Tests im Oktober 2017 mit 1 Punkt pro Pixel HP Latex Overcoat auf einer Reihe unlaminierter Platten- und Rollendruckmedien. Vergilbung basierend auf L* und B* der weiß unterdruckten Muster. Die Funktion zur Nutzung weißer Tinte ist unter Umständen optional und erfordert den Kauf des HP Optionskits für weiße Tinte.
3 Mehr Produktivität durch ein hochpräzises, riemenangetriebenes System zur kontinuierlichen Beladung sowie automatische Wartung, intelligentes Vakuum und assistenzgestütztes Laden von Medien.
4 HP Latex Overcoat steigert die Kratzfestigkeit im Fall kostengünstiger Drucke, bei denen eine Laminierung unpraktisch oder zu teuer sein könnte. Aussagen zur Kratzfestigkeit basierend auf internen HP Tests von Januar 2018. Es wurde gezeigt, dass Drucke mit der HP Latex R-Serie bzw. dem HP Latex 1500-Drucker und HP Latex-Tinten ebenso kratzfest sind wie Drucke mit typischen Hard-Solvent-Tinten. Getestete Medien: selbstklebendes Vinyl und PVC-Banner. Schätzwerte des HP Image Permanence Lab für eine Reihe von Druckmedien.
5 Wenn sich die HP 886 Latex-Druckköpfe für Weiß in den Aufbewahrungskassetten befinden und nicht benutzt werden, wird keine weiße Tinte für Wartungsvorgänge verbraucht.
6 Es gibt zahlreiche Medien mit sehr unterschiedlichen Geruchsprofilen. Einige dieser Medien können Auswirkungen auf den Geruch des fertigen Drucks haben.
7 Aussage zur Farbbrillanz basierend auf internen HP Tests vom Januar 2018; Vergleich mit führenden Wettbewerbsdruckern unter 350.000 €. Der Test erfolgte im Hochqualitäts-Druckmodus auf Plattenmaterial (weißes Acryl, 12 Durchläufe, 6 Farben, 120 %). Interne HP Tests mit HP GamutViewer, Alpha Shapes=50000. Aussage zur Brillanz des Weißdrucks basierend auf internen HP Tests vom Januar 2018; Vergleich mit HP Scitex FB750/FB550 Druckern mit UV-härtender Tinte. Glanzgrad der weißen Tinte ermittelt bei einem Messwinkel von 60 Grad auf Plattenmaterial (Acryl). Getestet mit Glossmeter BYK Micro-TRI-Gloss (20°, 60°, 85°), in Übereinstimmung mit ISO 2813 und ASTM D523. Aussagen zur Deckkraft und zur Widerstandsfähigkeit gegen Vergilben basierend auf internen HP WeatherOmeter-Tests im Oktober 2017 mit 1 Punkt pro Pixel HP Latex Overcoat auf einer Reihe unlaminierter Platten- und Rollendruckmedien. Vergilbung basierend auf L* und B* der weiß unterdruckten Muster. Die Funktion zur Nutzung weißer Tinte ist unter Umständen optional und erfordert den Kauf des HP Optionskits für weiße Tinte.
8 Zwei Bretter von 2 x 3 Metern (4 x 8 Fuß).
9 Im Vergleich zur HP Latex R1000-Druckerserie mit HP Latex-Tintenpatronen mit einer Kapazität von 3 Litern. Für die HP Latex R2000-Druckerserie: alle Farben außer Weiß in 5-Liter-Tintenpatronen.
10 Weitere Informationen finden Sie unter www.hp.com/go/learnaboutsupplies