HP EliteDesk 800 G3 Small-Form-Factor-PC

#

Sicherheit, Verwaltbarkeit und Leistung in einem modernen, schlanken Design

  • Intel® Core™ i3-Prozessor der 7. Generation (Modelle i3-7100, i3-7300, i3-7320); Intel® Core™ i5-Prozessor der 7. Generation (Modelle i5-7500, i5-7600); Intel® Core™ i7-Prozessor der 7. Generation (Modell i7-7700); Intel® Pentium®-Prozessor der 7. Generation (Modelle G4560, G4600, G4620); Intel® Celeron®-Prozessor der 7. Generation (Modelle G3930, G3950); Intel® Core™ i7-Prozessor der 6. Generation (Modell i7-6700); Intel® Core™ i5-Prozessor der 6. Generation (Modelle i5-6600, i5-6500); Intel® Core™ i3-Prozessor der 6. Generation (Modell i3-6100) [5]
  • Integriert Intel® HD-Grafikkarte 530; Intel® HD-Grafikkarte 630; Intel® HD-Grafikkarte 610 [9,10,11,21] Dediziert NVIDIA® GeForce® GT730 HDMI (1 GB); NVIDIA® GeForce® GT 730 (2 GB, mit DisplayPort™ Display-Support)
1.004 €

Bild zeigt eventuell anderes Produkt

HP EliteDesk 800 G3 Small-Form-Factor-PC

#

Sicherheit, Verwaltbarkeit und Leistung in einem modernen, schlanken Design

  • Intel® Core™ i3-Prozessor der 7. Generation (Modelle i3-7100, i3-7300, i3-7320); Intel® Core™ i5-Prozessor der 7. Generation (Modelle i5-7500, i5-7600); Intel® Core™ i7-Prozessor der 7. Generation (Modell i7-7700); Intel® Pentium®-Prozessor der 7. Generation (Modelle G4560, G4600, G4620); Intel® Celeron®-Prozessor der 7. Generation (Modelle G3930, G3950); Intel® Core™ i7-Prozessor der 6. Generation (Modell i7-6700); Intel® Core™ i5-Prozessor der 6. Generation (Modelle i5-6600, i5-6500); Intel® Core™ i3-Prozessor der 6. Generation (Modell i3-6100) [5]
  • Integriert Intel® HD-Grafikkarte 530; Intel® HD-Grafikkarte 630; Intel® HD-Grafikkarte 610 [9,10,11,21] Dediziert NVIDIA® GeForce® GT730 HDMI (1 GB); NVIDIA® GeForce® GT 730 (2 GB, mit DisplayPort™ Display-Support)
1.004 €

Bild zeigt eventuell anderes Produkt

Beschreibung

Der HP EliteDesk 800 SFF zählt zu den sichersten und verwaltungsfreundlichsten PCs von HP und bietet die von Unternehmen geforderte Leistung und Konfigurierbarkeit in einem ansprechenden Gehäuse, das eigens für den modernen Arbeitsplatz entwickelt wurde.

Funktionsmerkmale

Kompromisslose Leistung

HP kombiniert hochleistungsfähige Komponenten für eine gesteigerte Produktivität am Arbeitsplatz.

Erweiterungsmöglichkeiten, dank denen sich Ihre Investition wirklich auszahlt

Der HP EliteDesk 800 SFF verfügt über vier Einschübe und vier Steckplätze sowie über zwei zusätzliche M.2-Anschlüsse und zahlreiche konfigurierbare Anschlüsse.

Hohes Maß an Sicherheit, leistungsstarke Verwaltungsfunktionen

Profitieren Sie mit den äußerst sicheren und einfach zu verwaltenden PCs von HP von leistungsstarkem Schutz und vereinfachtem Management.

Spezifikationen

Betriebssystem
Prozessorproduktfamilie
Chipsatz
Formfaktor
Speichersteckplätze
Externe Laufwerkeinschübe
Grafikkarte
I/O-Anschluss
Anschlüsse

[1] Nicht alle Funktionen stehen in allen Ausgaben oder Versionen von Windows zur Verfügung. Das System erfordert möglicherweise aktualisierte und/oder separat erworbene Hardware, Treiber, Software oder ein BIOS-Update, damit die Funktionen von Windows voll genutzt werden können. Windows 10 wird automatisch aktualisiert, die automatische Aktualisierung ist stets aktiviert. Es fallen ggf. ISP-Gebühren an und eventuell müssen im Laufe der Zeit zusätzliche Anforderungen für Updates erfüllt werden. Siehe http://www.windows.com.

[2] Verfügbar auf HP Elite Produkten mit Intel® Prozessoren der 7. Generation.

[3] Ausgehend von den einzigartigen und umfassenden Sicherheitsfunktionen von HP ohne zusätzliche Kosten und auf Grundlage der Verwaltung jedes PC-Elements mithilfe des HP Manageability Integration Kits, einschließlich Hardware, BIOS und Softwareverwaltung über Microsoft System Center Configuration Manager, unter Anbietern mit jährlichen Umsätzen >1 Mio. Stück (Stand: November 2016) auf HP Elite PCs mit Intel® Core™-Prozessoren der 7. Generation, integrierten Intel®-Grafikkarten und Intel®-WLAN.

[4] Die Multi-Core-Technologie dient zur Verbesserung der Leistung bestimmter Softwareprodukte. Die Verwendung dieser Technologie bringt nicht zwangsläufig Vorteile für jeden Kunden und jede Softwareanwendung. Leistung und Taktfrequenz variieren je nach Anwendungsworkload und der Hardware- und Softwarekonfiguration. Die Nummerierung, Marke und/oder Benennung von Intel ist kein Maß für höhere Leistung.

[5] Separat oder als Option erhältlich.

[6] Das HP Manageability Integration Kit kann unter http://www.hp.com/go/clientmanagement heruntergeladen werden.

[7] HP Client Security Suite Gen3 erfordert Windows und Intel® oder AMD Prozessoren der 7. oder 8. Generation.

[10] MIL-STD-Tests stehen aus und dienen nicht dazu, die Eignung für Anforderungen des US-Verteidigungsministeriums oder für militärische Zwecke nachzuweisen. Die Testergebnisse stellen keine Garantie der künftigen Leistung unter diesen Testbedingungen dar. Zur Abdeckung von Schäden, die unter den Bedingungen der MIL-STD-Tests entstanden sind, sowie für jegliche versehentlichen Schäden ist ein optionales HP Care Pack zum Schutz gegen versehentliche Schäden erforderlich.

[11] Elite Support nur in den USA und Kanada verfügbar (in englischer Sprache).

[1] Nicht alle Funktionen stehen in allen Editionen oder Versionen von Windows zur Verfügung. Das System erfordert möglicherweise aktualisierte und/oder separat erworbene Hardware, Treiber, Software oder ein BIOS-Update, damit die Funktionen von Windows vollständig genutzt werden können. Windows 10 wird automatisch aktualisiert, die automatische Aktualisierung ist stets aktiviert. Es fallen möglicherweise Gebühren bei Ihrem Internetanbieter an an und eventuell müssen im Laufe der Zeit zusätzliche Anforderungen für Updates erfüllt werden. Siehe http://www.windows.com/.

[2] Einige Geräte für die Verwendung im akademischen Bereich werden mit dem Windows 10 Jubiläums-Update automatisch auf Windows 10 Pro Education aktualisiert. Funktionen können variieren; Informationen zu den Funktionen von Windows 10 Pro Education finden Sie unter https://aka.ms/ProEducation.

[3] Auf diesem System ist Windows 7 Professional bereits vorinstalliert, außerdem sind im Lieferumfang eine Lizenz und Medien für Windows 10 Pro enthalten. Sie können jeweils nur eine Version der Windows-Software verwenden. Um zwischen den beiden Versionen zu wechseln, müssen Sie eine Version deinstallieren und anschließend die andere Version installieren. Um Datenverlust zu vermeiden, müssen Sie vor der Deinstallation und Installation von Betriebssystemen sämtliche Daten (Dateien, Fotos usw.) sichern.

[4] Die Multi-Core-Technologie dient zur Verbesserung der Leistung bestimmter Softwareprodukte. Die Verwendung dieser Technologie bringt nicht zwangsläufig Vorteile für jeden Kunden und jede Softwareanwendung. Leistung und Taktfrequenz variieren je nach Anwendungsworkload und der Hardware- und Softwarekonfiguration. Die Nummerierung, Marke und/oder Benennung von Intel ist kein Maß für höhere Leistung.

[5] Gemäß den Support-Richtlinien von Microsoft unterstützt HP keine Windows 8 bzw. Windows 7 Betriebssysteme auf Produkten, die mit Intel® und AMD Prozessoren der 7. Generation und höher konfiguriert sind, und bietet auf http://www.support.hp.com keine Treiber für Windows 8 oder Windows 7 an.

[6] Da manche Speichermodule anderer Hersteller nicht dem Industriestandard entsprechen, empfehlen wir, Speicher der Marke HP zu verwenden, um die Kompatibilität zu gewährleisten. Wenn Sie Speichergeschwindigkeiten kombinieren, arbeitet das System mit der niedrigeren Speichergeschwindigkeit.

[7] Bei Speicherlaufwerken ist 1 GB = 1 Milliarde Byte. 1 TB = 1 Billion Byte. Die tatsächliche Kapazität nach Formatierung ist geringer. Bis zu 30 GB (für Windows 10) sind für Software zur Systemwiederherstellung reserviert.

[8] Wireless-Karten sind als optionale Zusatzfunktion oder Add-on erhältlich, für die ein Wireless Access Point sowie ein Internetdienst erforderlich sind, die separat erworben werden müssen. Die Verfügbarkeit von öffentlichen Wireless Access Points ist begrenzt. Die Spezifikationen für den 802.11ac-WLAN-Standard befinden sich in der Entwicklungsphase und sind nicht endgültig. Falls die endgültigen Spezifikationen vom aktuellen Stand der Spezifikationen abweichen, kann dies die Kommunikation des Notebooks mit anderen 802.11ac-WLAN-Geräten beeinträchtigen.

[9] Intel® HD-Grafikkarte 530: integriert auf Core™ i7/i5/i3-Prozessoren der 6. Generation

[10] Intel® HD-Grafikkarte 630: integriert auf Core™ i7/i5/i3-Prozessoren der 7. Generation und Pentium® G4620, 4600, 4600T

[11] Intel® HD-Grafikkarte 610: integriert auf Pentium® G4560, G4560T, Celeron™ G3950, G3930, G3930T

[12] Separat oder als Option erhältlich.

[13] Miracast ist eine Wireless-Technologie, mit der Sie Ihren PC-Bildschirm auf Fernseher, Projektoren und Streaming-Media-Player projizieren können, die Miracast ebenfalls unterstützen. Mit Miracast können Sie auf Ihrem PC erarbeitete Inhalte teilen und als Präsentation vorführen. Weitere Informationen unter: http://windows.microsoft.com/en-us/windows-8/project-wireless-screen-miracast.

[15] HP MIK ist nicht vorinstalliert, als Download verfügbar unter http://www.hp.com/go/clientmanagement

[16] EPEAT®-registriert, wenn zutreffend. EPEAT-Registrierung variiert je nach Land. Zum Registrierungsstatus in einzelnen Ländern siehe http://www.epeat.net. Geben Sie im HP Store für Optionen von Drittanbietern unter http://www.hp.com/go/options den Suchbegriff „generator“ ein, um nach Solargenerator-Zubehör zu suchen

[17] Externe Netzteile, Netzkabel, Kabel und Peripheriegeräte sind nicht halogenarm. Nach dem Kauf erworbene Serviceteile sind möglicherweise nicht halogenarm.

[18] HINWEIS: Windows 8 bzw. Windows 7 wird von Ihrem Produkt nicht unterstützt. Gemäß den Support-Richtlinien von Microsoft unterstützt HP keine Windows 8 bzw. Windows 7 Betriebssysteme auf Produkten, die mit Intel® und AMD Prozessoren der 7. Generation und höher konfiguriert sind, und bietet auf http://www.support.hp.com keine Treiber für Windows 8 oder Windows 7 an.

[19] (1) interner M.2 PCIe x4-Anschluss für optionale Turbo Drive SSD: primäres Gerät, sofern installiert.

[20] Diese Karte umfasst einen seriellen Anschluss und 2 PS/2-Anschlüsse (insgesamt 3 Anschlüsse). Unterstützung von HDMI 2.0a-Funktionen. 1 DisplayPort™ 1.2 (optional) 1 HDMI, 1 VGA oder 1 USB Type-C™ (optional); 1 serieller Anschluss (optional);

[22] 3 SATA-Anschlüsse.

[23] Abonnement für LANDesk erforderlich.

[24] CyberLink Power Media Player: Nur ausgewählte Modelle; CyberLink Power2Go: Nur ausgewählte Modelle; Foxit PhantomPDF Express: Windows 7 S; Skype for Business (zertifiziert); wird in China nicht angeboten;

[26] Die Intel® Turbo Boost Technologie erfordert einen PC mit einem Prozessor mit Intel Turbo Boost Funktion. Die Intel Turbo Boost Leistungsmerkmale variieren je nach Hardware-, Software- und Systemkonfiguration. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.intel.com/technology/turboboost.

[27] HP Drive Lock wird auf NVMe-Laufwerken nicht unterstützt.

[28] HP Sure Click ist auf den meisten PCs von HP verfügbar und unterstützt Microsoft Internet Explorer und Chromium™. Zu den unterstützten Anhängen zählen u. a. Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint) und schreibgeschützte PDF-Dateien, wenn Microsoft Office bzw. Adobe Acrobat installiert ist.