HP EliteDesk 705 G4 Desktop-Mini-PC (35 W) Funktionsmerkmale
Lernen Sie den mächtigen Mini kennen

Erstellen Sie Panoramaansichten aus statischen und dynamischen Bildern auf bis zu 7 verketteten Displays von nur einem PC aus, der mit einem 35 W AMD Ryzen™ PRO Prozessor[2] und optionalen separaten AMD Radeon™-Grafikkarten ausgestattet ist.[3]

Optimiert für das Büro der Zukunft

So gut wie keine Stellfläche benötigt der PC, wenn Sie ihn hinter einem HP EliteDisplay montieren[4] oder mit HP Zubehör an einem beliebigen Ort aufstellen.[3] Reduzieren Sie das Kabelwirrwarr für die Bildschirmverbindung durch ein einziges kurzes USB-C™-Kabel[5] und rückseitige E/A-Anschlüsse.

Erweiterungsmöglichkeiten, dank denen sich Ihre Investition wirklich auszahlt

Maximieren Sie bei Veränderungen in Ihrem Unternehmen die PC-Nutzungsdauer mit einem optionalen[3] seriellen Anschluss für ältere Geräte oder VGA-, HDMI-, Display Port™- bzw. USB-C™ DisplayPort™ Alt-Mode-Anschluss für Displays.

Integrierte Sicherheit und Verwaltbarkeit

Arbeiten Sie mit einem besonders sicheren und leicht verwaltbaren PC, der dank HP Sure Start Gen4[6] Fehler automatisch beheben kann. Verwenden Sie zum einfachen Verwalten von Geräten den Microsoft System Center Configuration Manager mit HP Manageability Integration Kit.[7]

Keine Hindernisse

Arbeiten Sie produktiv in jeder Situation mit Windows 10 Pro und den leistungsstarken Funktionen von HP für Sicherheit, Zusammenarbeit und Konnektivität.

[1]

Schutz auf Firmware-Ebene

Schützen Sie Ihren PC mit der hardwaregestützten automatischen Fehlerbehebung von HP Sure Start Gen4, die das BIOS automatisch wiederherstellen kann.

[6]

Geschützte Sicherheitsprozesse

Ihre kritischen Anwendungen und Prozesse bleiben dank automatischer Fehlerbehebung von HP Sure Run aktiv, auch wenn Malware versucht, diese zu beenden.

[8]

Schnelle und sichere Wiederherstellung auf das letzte Image

Schnelle und sichere Wiederherstellung Ihrer PCs auf das letzte Image über eine Netzwerkverbindung mit optionalem HP Sure Recover.

[9]

Sorgenfreies Surfen

Tragen Sie mit dem hardwaregestützten Schutz von HP Sure Click zum Schutz Ihres PCs vor Websites, Anhängen, Malware, Ransomware und Viren bei.

[10]

Beschleunigen Sie die Grundlagen der IT-Verwaltung

Das HP Manageability Integration Kit beschleunigt die Erstellung von Images und Verwaltung von Hardware, BIOS und Sicherheit durch den Microsoft System Center Configuration Manager.

[7]

[1] Nicht alle Funktionen stehen in allen Ausgaben oder Versionen von Windows zur Verfügung. Das System erfordert möglicherweise aktualisierte und/oder separat erworbene Hardware, Treiber, Software oder ein BIOS-Update, damit die Funktionen von Windows voll genutzt werden können. Windows 10 wird automatisch aktualisiert, die automatische Aktualisierung ist stets aktiviert. Es fallen ggf. ISP-Gebühren an und eventuell müssen im Laufe der Zeit zusätzliche Anforderungen für Updates erfüllt werden. Siehe http://www.windows.com.

[2] Die Multi-Core-Technologie dient zur Verbesserung der Leistung bestimmter Software-Produkte. Die Verwendung dieser Technologie bringt nicht zwangsläufig Vorteile für jeden Kunden und jede Software-Anwendung. Leistung und Taktfrequenz variieren je nach Anwendungs-Workload und Ihrer Hardware- und Softwarekonfiguration. Die AMD-Nummerierung ist kein Maß für die Taktung.

[3] Separat oder als Option erhältlich.

[4] Display ist separat erhältlich. Erfordert HP B300 oder B500 PC-Montagehalterung für Monitore, separat erhältlich. Hinweise zur Halterung siehe Kurzübersicht.

[5] Kurzes USB-C™-Kabel bei PCs, die mit optionalem USB-C™ DisplayPort™ Alt-Mode-Anschluss konfiguriert sind, im Lieferumfang enthalten.

[6] HP Sure Start Gen4 ist auf HP Elite- und HP Pro 600-Produkten mit Intel®- oder AMD-Prozessoren der 8. Generation verfügbar. Bei AMD-Prozessoren wird nur die Angriffserkennung unterstützt.

[7] Das HP Manageability Integration Kit kann unter http://www.hp.com/go/clientmanagement heruntergeladen werden.

[8] HP Sure Run ist auf HP Elite-Produkten mit Intel®- oder AMD-Prozessoren der 8. Generation verfügbar.

[9] HP Sure Recover ist auf HP Elite-PCs mit Intel®- oder AMD-Prozessoren der 8. Generation verfügbar und erfordert eine offene, kabelgebundene Netzwerkverbindung. Nicht verfügbar für Plattformen mit mehreren internen Laufwerken oder Intel® Optane™. Erstellen Sie vor der Verwendung von HP Sure Recover eine Sicherung wichtiger Dateien, Daten, Fotos, Videos usw., um Datenverluste zu vermeiden.

[10] HP Sure Click ist auf den meisten PCs von HP verfügbar und unterstützt Microsoft Internet Explorer und Chromium™. Unterstützte Dateiformate von Anhängen sind Microsoft Office-Dateien (Word, Excel, PowerPoint) und PDF-Dateien im schreibgeschützten Modus, wenn Microsoft Office bzw. Adobe Acrobat installiert ist.

[11] HP Client Security Manager Gen 4 erfordert Windows und Intel®-Prozessoren der 8. Generation oder AMD-Prozessoren oder neuere Versionen.

[12] Die HP Total Test Process Testergebnisse stellen keine Garantie der künftigen Leistung unter diesen Prüfbedingungen dar. Versehentliche Schäden werden nur von einem optionalen HP Care Pack zum Schutz gegen versehentliche Schäden abgedeckt.

[13] MIL-STD-Tests stehen aus und dienen nicht dazu, die Eignung für Anforderungen des US-Verteidigungsministeriums oder für militärische Zwecke nachzuweisen. Die Testergebnisse stellen keine Garantie für die künftige Leistung unter diesen Testbedingungen dar. Versehentliche Schäden werden nur von einem optionalen HP Care Pack zum Schutz gegen versehentliche Schäden abgedeckt.