Pressemitteilung: 04. November 2011

ColorLok Papiere immer beliebter

Satter Anstieg für die Papiere mit Spezialausstattung

Der ColorLok Standard gewinnt an Fahrt: Seit Beginn des Programms im Jahr 2008 wurden insgesamt 2,1 Milliarden Pakete verkauft. Die letzte gemeldete Zahl im März dieses Jahres lag noch bei 1,3 Milliarden verkauften 500-Blatt-Paketen.


Papiersorten, die den ColorLok Standard erfüllen, sind mit speziellen Zusatzstoffen versehen, die die Tinte schneller trocknen lassen, sattere, brillantere Farben und ein tiefes Schwarz garantieren. Weltweit gibt es mindestens 220 Marken, die die ColorLok Technologie verwenden. Dazu gehören in Europa jetzt auch Antalis International und Mondi Uncoated Fine Paper.


Die ColorLok Technologie ist für Konsumenten ein Qualitätssiegel, dem sie über verschiedene Marken hinweg vertrauen können. Das Siegel gewährleistet, dass das Papier den höchsten Leistungsansprüchen genügt – dazu gehören auch Recycling- und Normalpapier.


Alle Papiere mit dem ColorLok Logo erfüllen die strengen Auflagen des Programms und wurden detailliert sowohl mit Tintenstrahlern als auch mit Laserdruckern und Kopierern getestet, um eine hohe Leistung und zuverlässige Ergebnisse zu garantieren. Auch bei HP gibt es inzwischen ein breites Angebot von Colorlok Papieren: Insgesamt werden neun verschiedene Sorten angeboten.


Weitere Informationen dazu finden Sie im Internet: www.hp.com/go/colorlok.

About HP Inc.

HP Inc. creates technology that makes life better for everyone, everywhere. Through our portfolio of printers, PCs, mobile devices, solutions, and services, we engineer experiences that amaze. More information about HP Inc. is available at http://www.hp.com.

© 2016 HP Inc. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for HP Inc. products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. HP Inc. shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.