Pressemitteilung: 28. September 2011

HP führt das vielseitigste und produktivste digitale Etikettendrucksystem der Welt ein

HP Indigo-Digitaldrucksysteme bleiben Marktführer beim hochwertigen farbigen Etiketten- und Verpackungsdruck

HP Indigo-Digitaldrucksysteme bleiben Marktführer beim hochwertigen farbigen Etiketten- und Verpackungsdruck

BRÜSSEL, Belgien, 28. September 2011 - HP kündigte heute das vielseitigste und produktivste digitale Etikettendrucksystem auf dem Markt, die HP Indigo WS6600 Digital Press, an, das mehr als 40 lineare Meter pro Minute in Vollfarben liefert und über die erste von HP angebotene Inline-Priming-Einheit verfügt.

Andere produktivitätssteigernde Funktionen sind das neue digitale Front-End (DFE) von EskoArtwork, eine Option für eine verbesserte weiße Farbe und neue Veredelungslösungen von AB Graphic International, Mitglied von dem HP Graphics Solutions-Partnerprogramm.

Zusätzlich hat HP die produktivste Einstiegslösung der Branche für digitale Etiketten eingeführt: die HP Indigo WS4600 Digital Press mit einer Option für einen Vollfarbendurchsatz von mehr als 21 linearen Metern pro Minute. Die Systeme WS6600 und WS4600 bieten einen höheren Durchsatz über den neuen von HP entwickelten Enhanced Productivity Mode (EPM) (1).

"Mit der Indigo WS6600 können wir Jobs von über 10.000 linearen Metern mit der von unseren Kunden geforderten hervorragenden Qualität in noch kürzeren Durchsatzzeiten erzeugen", so Roger Gehrke, Executive Manager der Digitaldrucksparte von Beta-Anwender RAKO ETIKETTEN in Witzhave, Deutschland.

In einer kürzlich veröffentlichten Studie erklärten die Teilnehmer einer Überprüfung von Etikettenmustern, bei der die Hersteller der Drucktechnik nicht offen gelegt wurden, dass sie die HP Indigo-Druckqualität um den Faktor 4 gegenüber der des Flexodrucks bevorzugten (2).

"Es gibt einen zunehmenden Trend unter führenden globalen Marken, Farbetiketten und Schrumpfbanderolen auf HP Indigo-Drucksystemen bedrucken zu lassen - wegen der großen Qualität und der ausdrucksstarken Farben", so Alon Bar-Shany, Vice President und General Manager der Indigo Division von HP. "Mit den neuen Produktivitätserweiterungen können unsere Kunden Indigo-Drucksysteme bei fast jeder Joblänge verwenden, um diese Farbqualität zu erzielen."

HP präsentiert die neuen Digitaldrucksysteme und Lösungen bei der Labelexpo Europe auf seinem Stand in Halle 9. Folgende weitere Lösungen werden gezeigt:

  • Die erste jemals von HP angebotene Inline-Priming-Einheit (ILP-Einheit) für Etiketten- und Verpackungsdrucksysteme, die die Verwendung nicht optimierter Bedruckstoffe ermöglicht und Druckereien damit kürzere Durchlaufzeiten und größere Flexibilität bei der Bedruckstoffauswahl bietet. Die optionale ILP-Funktionalität stellt einen neuen, speziell entwickelten wasserbasierten Primer von Michelman zur Verfügung, mit dem Druckereien ihre Durchlaufzeiten zusätzlich verkürzen und die Kosten senken können. Damit können Kunden dieselben Bedruckstoffe auf ihren Analogdruckmaschinen und auf HP Indigo-Digitaldrucksystemem einsetzen und gleichzeitig den zusätzlichen Schritt der Offline-Vorbereitung von Bedruckstoffen vermeiden.

  • Eine neue Version des HP SmartStream Labels and Packaging Print Server, powered by EskoArtwork Version 3.0, die u. a. eine 20-prozentige Steigerung(2) der Geschwindigkeit, eine bessere Benutzerschnittstelle für den nahtlosen Betrieb mehrerer Drucksysteme, verbesserte Funktionen für das Farbmanagement und den Druck variabler Daten sowie eine bidirektionale Verbindung zur EskoArtwork Automation Engine bietet. Sie lässt sich außerdem in die Management-Informationssysteme Heidelberg CERM und Tailored Solutions LabelTraxx integrieren.

  • White Ink Plus für die Indigo WS6000, eine Version der HP Indigo-Option für weiße Farbe mit größerer Opazität und höherer Produktivität, mit der Druckereien - mit dem Durchsatz von standardmäßigen Mehrfarbenaufträgen drucken können

  • Eine neue, auf UV-Licht reagierende unsichtbare Farbe für die HP Indigo WS4600 bietet zusätzliche Möglichkeiten für den Sicherheitsdruck auf dem Pharmasektor und in anderen Branchen.

Sowohl die WS6600 als auch die WS4600 sind inzwischen verfügbar. Viele der neuen Optionen werden Anfang 2012 als Upgrade-Funktionen, die die Investitionen der Kunden schützen, für die HP Indigo WS6000 und ws4500 angeboten.

Innovationen beim Druck von Etiketten und flexiblen Verpackungen

AB Graphic International präsentiert seine Digicon Serie 2 in einer Inline-Verbindung mit der Serie HP Indigo WS6000. Das System verfügt über eine Option für das duale Finishing, die Kunden in der Produktion eine maximale Flexibilität bei der Festlegung ermöglicht, wie die einzelnen Jobs bearbeitet werden.

AB Graphic zeigt auf seinem Stand und bei den "Digital Print Workshops" auf der Labelexpo Europe u. a. HP Indigo-kompatible Finishing-Lösungen. HP und AB Graphic stellen ein neues preiswertes Paket aus Drucksystem und Finishing-Einheit, bestehend aus der HP Indigo WS4600 Digital Press und der AB Graphic Digicon Lite-Finishing-Lösung, vor.

In HP Indigo-Produktionsstraßen können Jobs mit dem neuen Offline-System von Gallus, einem der weltweit führenden Hersteller von Flexodruckmaschinen und -Finishingausrüstung, schnell nachbearbeitet werden. Mit dem System können Druckereien für größeren Durchsatz und kürzere Durchlaufzeiten Offline-Finishing von zwei HP Indigo-Drucksystemen der Serie WS6000 aus durchführen.

Workflow-Lösungen

HP hat zwei neue HP Indigo-Partner in sein HP Graphics Solutions-Partnerprogramm aufgenommen, die sein Portfolio von Workflow-Lösungen erweitern. Das Process Metallic Color System von Color-Logic ermöglicht es Druckereien, farbige metallische Hervorhebungen und Effekte auf Etiketten und Verpackungen zu erzeugen. Die Web-to-Print-Workflow-Lösung von Prisme Technologies stellt ein sofort einsatzbereites, cloud-basiertes Bereitstellungssystem zur Verfügung.

Rücknahme- und Recyclingprogramm erweitert

HP hat bekanntgegeben, dass sein Rücknahme- und Recyclingprogramm für HP Indigo-Farbpatronen und -Imaging-Öl jetzt auch allen HP Indigo-Kunden in den Niederlanden, in Belgien und in Luxemburg zur Verfügung steht. Dieser sehr nützliche Service kann über das Kundenportal "Mein HP Indigo" an keinen zusätzlichen Kosten angefordert werden.

Hochwertiger Druck für anspruchsvolle Marken

HP Indigo-Drucksysteme sind komplett digitale Produktionsressourcen. Daher benötigen sie wenig Einrichtungsaufwand und Anlaufzeit und haben minimale Auflagenanforderungen. Sie helfen bei der Erstellung von Produkten, die ins Auge springen und steigern den Gewinn der Kunden über verringerten Abfall und das Wegfallen veralteten Materials, ein optimiertes Marketing und Versionieren auf der Basis mehrerer SKUs sowie eine schnellere Implementierung neuer Entwürfe. Der bewährte und unerreichte HP Indigo-Prozess auf der Basis elektrofotografischer Flüssigfarben erfüllt auch die strengsten Markenansprüche in puncto Qualität und Werbewirkung.
 
HP bietet für Kunden, die die HP Digitaldrucktechnologie nutzen wollen, flexible Finanzierungsmöglichkeiten über HP Financial Services, die HP Division für Services im Bereich des Leasing und des Lifecycle-Asset-Managements, an. Ein Vertreter von HP Financial Services ist bei der Labelexpo anwesend und informiert über die Angebote. Zusätzliche Hinweise siehe www.hp.com/hpfinancialservices.

Weitere Informationen zu HP Indigo-Etiketten- und -Verpackungslösungen finden Sie unter www.hp.com/go/Labelexpo2011 oder im HP Graphic Arts-Twitter-Feed, www.twitter.com/hpgraphicarts.

(1) Im Vergleich zur Geschwindigkeit der HP Indigo press Serien WS4500 un ws6000 beim Vierfarbdruck.
(2) Im Vergleich zu früheren Versionen des HP SmartStream Labels and Packaging Print Server.

Über HP

HP eröffnet mit seiner Technologie Menschen, Unternehmen, Regierungen und der Gesellschaft insgesamt neue Möglichkeiten. Als weltweit größter Technologiekonzern bietet HP Lösungen aus den Bereichen Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur mit Unterstützung von Cloud-Computing und universellem Zugriff für eine nahtlose, sichere und kontextsensible Datennutzung. Weitere Informationen zu HP (NYSE: HPQ) finden Sie unter http://www.hp.com.

Pressekontakt:

Vanessa Ribeiro, HP
+34 682 794 816  

Ben Dodson
Bespoke für HP
+44 (0)1737 215 200
ben@bespoke.co.uk
 
HP Sant Cugat
HP Española S. L
Cami de Can Graells, 1-21
08174, Sant Cugat del Valles
Barcelona
Spain
www.hp.com

About HP Inc.

HP Inc. creates technology that makes life better for everyone, everywhere. Through our portfolio of printers, PCs, mobile devices, solutions, and services, we engineer experiences that amaze. More information about HP Inc. is available at http://www.hp.com.

© 2016 HP Inc. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for HP Inc. products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. HP Inc. shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.