Pressemitteilung: 29. August 2014
Themen:

HP stellt neue Server-Generation vor

PALO ALTO/BÖBLINGEN, 29. August 2014 – HP hat das neue Serverportfolio HP ProLiant Generation 9 (Gen9) angekündigt. HPs Gen9-Server sind darauf ausgelegt, eine höhere Zahl an Anwendungen und Services sowie exponentiell steigende Mengen an Daten zu unterstützen. Sie bieten flexible, skalierbare Rechenressourcen, die an die jeweiligen Unternehmensziele angepasst sind.

Das Portfolio HP ProLiant Gen9 ist ein Meilenstein in HPs Computing-Strategie. Diese zielt darauf, große Mengen an Datenverarbeitungsressourcen zu bündeln, sodass sie überall und jederzeit verfügbar sind und auf jede Arbeitslast skaliert werden können. Die neuen Server sind optimiert für konvergente Infrastrukturen, Cloud-Computing und Software-definierte Umgebungen. Zu den technologischen Neuerungen der neuen Generation gehören:

• HP-eigene Beschleuniger für PCIe und HP DDR4 SmartMemory, die die Rechenkapazität erhöhen.
• Einheitliches Management von Servern, Speichern und Netzwerken.
• Schnellere Installation, Überwachung und Instandhaltung von Firmware innerhalb einer verlässlichen, sicheren und innovativen Verwaltungsinfrastruktur, die UEFI und RESTful APIs für hybride Cloud-Umgebungen umfasst.
• Beschleuniger für PCIe sowie Adapter für HP SmartCache und HP FlexFabric, die die Rechenleistung verbessern.

„Mobility, soziale Netzwerke, Cloud-Computing und Big Data stellen neue Anforderungen an das Rechenzentrum und die Server“, sagt Antonio Neri, Senior Vice President und General Manager für die Geschäftsbereiche Server und Netzwerke bei HP. „HP hat vor 25 Jahren den x86-Server-Markt geschaffen und ist seither mit seinen Innovationen führend. HP-Entwicklungen wie HP Moonshot oder HP Apollo haben das Rechenzentrum entscheidend verändert. Mit Servern von HP ProLiant Gen9, die das Beste aus traditioneller IT und Cloud-Umgebungen verbinden, legen wir die Grundlage für die nächsten 25 Jahre.”

HP ProLiant Gen9: Leistung und Effizienz für unterschiedliche Einsatzbereiche

Das Portfolio HP ProLiant Gen9 ist auf moderne Arbeitslasten zugeschnitten. Es unterstützt zum Beispiel die Bereitstellung mobiler Services für Mitarbeiter und Kunden, die Auswertung von Daten zu Konsumentenverhalten in Sekundenschnelle und die Nutzung neuer Geschäftschancen in Echtzeit.

Server von HP ProLiant Gen9 sind in vier Architekturen erhältlich: als Blade-, Rack-, Tower- und Scale-Out-Server. Nutzer können damit
• Ihre Rechenkapazitäten verdreifachen und unterschiedliche Arbeitslasten effizienter betreiben. Dabei sorgen ein optimiertes Design und Automation für geringere Gesamtbetriebskosten (1).
• Sie können IT-Services schneller bereitstellen und Infrastrukturen provisionieren. Diese Aufgaben lassen sich bis zu 66 Mal schneller erledigen mit den einheitlichen Verwaltungsfunktionen von HP OneView, die im Laufe des Jahres verfügbar sein werden (2).
• Durch HP-Innovationen in den Bereichen Storage, Memory und Networking lässt sich mit dem HP ProLiant Gen9 eine um bis zu vier Mal höhere Workload-Performance unternehmenskritischer Anwendungen erzielen (3).

Weitere Details zum Serverportfolio HP ProLiant Gen9 werden auf dem Intel Developers Forum bekannt gegeben, das vom 9. bis 11. September in San Francisco stattfindet.

Preise und Verfügbarkeit

Die neuen Server von HP ProLiant Gen9 werden ab dem 8. September über HP sowie sein weltweites Netzwerk an Channel-Partnern verfügbar sein. HP Financial Services bieten flexible Lösungen für Finanzierung und Migration, darunter Services für Technologieaustausch und Inzahlungnahme (4). Preise sind abhängig von Modell und Kundenspezifikation.

Eine digitale Pressemappe mit weiterführenden Informationen und Produktbildern findet sich unter www.hp.com/go/ComputeEra.

Fußnoten
(1) Beruht auf einem internen Vergleich des HP ProLiant DL380 Gen9 mit einem HP ProLiant DL380 Gen6.
(2) Ergebnis anonymer Kundenstudien, darunter der IDC-Report „Achieving Organizational Transformation with HP Converged Infrastructure Solutions for SDDC“ im Auftrag von HP, Stand: Januar 2014. Server von HP Gen9 werden derzeit mit der Verwaltungssoftware HP Insight Control ausgeliefert. HP Gen9-Server werden ab Ende 2014 von HP OneView unterstützt.
(3) Beruht auf Leistungstest mit HP Smart Cache mit gleichwertigen Controllern in einer kontrollierten Umgebung.
(4) Finanzierungs- und Serviceangebote sind in einigen Ländern verfügbar über die Hewlett-Packard Financial Services Company und ihre Tochterunternehmen, zusammen bekannt als HPFSC. Sie bedürfen der individuellen Genehmigung und unterliegen der Standarddokumentation von HPFSC. Vertragsbedingungen und Kosten richten sich nach der Bonität des Kunden, Angebot, Service und Ausstattung. Nicht alle Kunden sind berechtigt und nicht alle Services und Angebote sind in allen Ländern verfügbar. Weitere Einschränkungen können gelten. Die HPFSC behält sich das Recht vor, dieses Programm ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder zu beenden.

Ansprechpartner für Medien

About HP Inc.

HP Inc. creates technology that makes life better for everyone, everywhere. Through our portfolio of printers, PCs, mobile devices, solutions, and services, we engineer experiences that amaze. More information about HP Inc. is available at http://www.hp.com.

© 2016 HP Inc. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for HP Inc. products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. HP Inc. shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.