Pressemitteilung: 16. März 2016
Themen:

Hewlett Packard Enterprise bringt neues hyperkonvergentes System für den Mittelstand

HPE Hyper Converged 380 hatein von Privatnutzer-Geräten inspiriertes Bedienkonzept. VirtuelleMaschinen lassen sich mit wenigen Klicks aufsetzen undverwalten.

Böblingen, 15. März 2016 – Hewlett Packard Enterprise hat heute aufder CeBIT mit dem HPE Hyper Converged 380 (HC 380) ein neueshyperkonvergentes System vorgestellt, mit dem mittelständischeFirmen oder Außenstellen virtuelle Maschinen innerhalb von Minutenaufsetzen können. Der HPE Hyper Converged 380 (HC 380) ist eineAll-in-One-Virtualisierungs-Appliance, die Server undSoftware-definierten Speicher umfasst. Der HC 380 baut auf dem amhäufigsten eingesetzten Server der Welt auf, dem HPE ProLiantDL380. Der HC 380 hilft Firmen bei ihrer Transformation zu einerhybriden Infrastruktur, vereinfacht ihren IT-Betrieb und senkt dieGesamtkosten.

Der Markt für hyperkonvergente Systeme wächst rapide – aktuelleSchätzungen gehen von einem Volumen von 5,5 Milliarden Dollar imJahr 2019 aus[1]. Ursache für dieses Wachstum ist die gesteigerteNachfrage nach kosteneffektiven und leicht zu bedienendenvirtuellen Servern, Desktops sowie einer hybridenCloud-Infrastruktur. Gleichzeitig befürchten manche Kunden, dassdie Einführung neuer Silos ihre Flexibilität in der Zukunfteinschränken kann.

Gerade mittelständische Unternehmen oder Außenstellen müssensich dem Wettbewerb in derselben Größenordnung wie Großunternehmenstellen, haben jedoch oft deutlich weniger Ressourcen zurVerfügung“, sagt Ric Lewis, Senior Vice President and GeneralManager für Converged Datacenter Infrastructure bei HPE. „Mitdem HC 380 können diese Unternehmen in nur wenigen Klicks VMsbereitstellen und so ihre Ziele mit Cloud-Geschwindigkeitenerreichen.

Intuitive, von Anwendern inspirierte Benutzeroberflächezur Bereitstellung in Cloud-Geschwindigkeit

Die Verwaltungs-Software HPE HC 380 Intuitive User Experience (UX)bietet eine übersichtliche und benutzerfreundlicheBedienoberfläche, die von PCs oder Mobilgeräten zugreifbar ist.Selbstinstallationen funktionieren schnell und einfach – und sindnur wenige Minuten nach dem Einschalten zur Verwendungbereit.

Damit haben Unternehmen mehr Zeit für ihr Kerngeschäft: Anwenderkönnen mit nur fünf Klicks VMs kommissionieren und zusätzlicheKapazitäten in nur 15 Minuten mit anpassbaren undwiederverwendbaren VM-Vorlagen bereitstellen. Außerdem steigert dieLösung die Produktivität und Flexibilität des Unternehmens: Miteingebauten Analysewerkzeugen dämmt die Unternehmens-IT diegrassierende Verbreitung von VMs ein und senkt dieÜberprovisionierung um bis zu 90 Prozent.

Vereinfachter IT-Betrieb dank integrierter,Software-definierter Architektur

Im Management-Bereich des HC 380 können IT-Generalisten dieFirmware und Treiber des Gerätes mit nur drei Klicks aktualisieren– ohne Unterbrechungen im Betriebsablauf. Da Updates so besondersleicht eingespielt werden, sinkt die Fehleranfälligkeit des Systemsohne die Uptime negativ zu beeinflussen.

Um Datensilos zu eliminieren und die Komplexität der IT-Systeme zusenken, basiert der HC 380 auf HPE StoreVirtual Data Fabric. Damitsind Daten durchgängig mobil, sowohl zwischen Systemen und Seiten,als auch mit integrierten Diensten für Unternehmensdaten, die einedurchgängige Produktivität (mit „five-nines“-Verfügbarkeit)sicherstellen. HPE vereinfacht gleichzeitig den Support und stellteinen übergreifenden Ansprechpartner für Hardware, Software,Private Clouds und VMware von HPE zur Verfügung. Die HPE-Expertenhelfen Kunden rund um die Uhr, die Vorteile des HC 380schnellstmöglich voll zu nutzen.

Von Anfang an Zeit und Kosten sparen

Der HC 380 bietet Kunden eine flexible Option für passende Lösungenin ihrem jeweiligen Budget. Mit dem hyperkonvergentenZwei-Knoten-Gerät können die Kunden von HPE wachsen underschwinglich auf bis zu 16 Knoten skalieren.

Insgesamt sind die Produkte von HPE darauf ausgelegt, für jedesBudget eine passende Lösung zu finden: HPE bietet seinen Kundenverschiedenste Möglichkeiten für IT-Investments, mit denen sie zueiner hyperkonvergenten Infrastruktur wechseln und somit ihreAusgaben an ihr Wachstum anpassen können. HPE Flexible Capacity isteine Full-Service-Lösung, die IT und Support bündelt und zuvorhersehbaren, monatlichen Bezahl-Systeme zur Verfügung stellt.HPE Pre-Provisioning bietet über ein VM-Modell schnellen Zugriffund vorkonfigurierte Hardware schon bevor ein Bedarf entsteht.Nicht zuletzt können Kunden im Schadensfall mit der VSA-TechnologieHPE StoreVirtual ihre Notfallwiederherstellungskosten um bis zu 62Prozent senken.

Diese Pressemeldung, eine Version in englischer Sprache, sowieBildmaterial und Datenblätter zum HPE HC 380 finden Sie unter: http://releasd.com/9489/

Über Hewlett Packard Enterprise
Hewlett Packard Enterprise ist ein branchenführendesIT-Unternehmen, das Kunden hilft, sich schnellerweiterzuentwickeln. Mit dem umfassendsten Technologie- undService-Portfolio der IT-Branche - von der Cloud über dasRechenzentrum bis hin zur Arbeitsplatzanwendung - unterstützen wirunsere Kunden weltweit dabei, ihre IT effizienter, produktiver undsicherer zu machen.

[1]: https://www.gartner.com/doc/reprints?id=1-2XYHJX3&ct=160204&st=sb

About HP Inc.

HP Inc. creates technology that makes life better for everyone, everywhere. Through our portfolio of printers, PCs, mobile devices, solutions, and services, we engineer experiences that amaze. More information about HP Inc. is available at http://www.hp.com.

© 2016 HP Inc. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for HP Inc. products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. HP Inc. shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.