Pressemitteilung: 14. Juni 2010

„HP LaserJets machen sich bezahlt“ Kampagne unterstreicht Kosteneffizienz der HP Drucker

HP spart kleinen und mittelständischen Unternehmen bares Geld

Böblingen, 14. Juni 2010 – Die neue weltweite „HP LaserJets machen sich bezahlt“ Marketingkampagne unterstreicht einmal mehr, wie HP kleinen und mittelständischen Unternehmen beim Kosten sparen hilft. Der HP Color LaserJet CM3530 Multifunktionsdrucker (MFP) ist das beste Beispiel: Das Gerät amortisiert sich innerhalb eines Jahres und spart seinem Besitzer ab dem zweiten Jahr bares Geld[1]. Die Kampagne zeigt, wie schnell sich die Anschaffung eines HP LaserJets auszahlt und wie die Drucker kontinuierlich Toner-, Energie-, und Papierkosten senken.

Teil des Kommunikationsprogramms ist eine strategische Partnerschaft mit der International Data Group (IDG). Darüber hinaus werden kleine und mittelständische Unternehmen sowie IT-Entscheider über Kanäle wie Social Media und Online-Portale angesprochen. HP zielt mit dieser holistischen Kampagne darauf ab, die HP LaserJet Modelle als intelligente Geschäftsinvestition für diese Zielgruppen zu positionieren.

HP LaserJets machen sich schnell bezahlt
Die Kampagne startet jetzt und soll unter anderem weitere Return-on-Invest (RoI)-Themen aus dem Geschäftsleben mit einbeziehen. Ziel der Kampagne ist es, eine Diskussion zu entfachen, wie der Erfolg eines Unternehmens von Faktoren beeinflusst wird, die auf den ersten Blick nicht direkt ersichtlich sind. Zu diesen versteckten Kosten gehören beispielsweise die Arbeitszeit, die Mitarbeiter investieren müssen, wenn der Drucker nicht reibungslos funktioniert, die entsprechende Tonerkassette nicht vorrätig ist oder ein höherer Papierverbrauch durch Nachdrucke wegen fehlerhafter Druckergebnisse entsteht.

„Viele Dinge werden in Unternehmen heutzutage als Kostenfaktor gesehen statt als Beitrag zum Geschäftserfolg. Häufig sind wir aber gerade durch Kleinigkeiten produktiver und effizienter. Das sind Faktoren, die oftmals von Firmen nicht berücksichtigt werden. Wir wollen in der Kampagne auch auf diese Faktoren aufmerksam machen“ sagt Bärbel Meiborg, Direktorin kommerzielles Druckergeschäft in Deutschland und unter anderem verantwortlich für das Laserdrucker-Geschäft und den kommerziellen Vertriebskanal.

Meiborg weiter: „HP LaserJet Drucker bringen Unternehmen seit mehr als 25 Jahren einen unbestreitbaren Geschäftsnutzen: Sie machen Dokumentenmanagement effektiver, reduzieren den Papier- und Zubehörverbrauch, konsolidieren den Gerätepark und benötigen weniger Energie als vergleichbare Wettbewerbsprodukte[2].“

„Unsere Kampagne zeigt, dass die HP LaserJets eine Investition sind, die sich lohnt: Anwender erhalten modernste Technik und Geräte, die sich bereits im ersten Anschaffungsjahr rechnen.“

HP Innovationen zahlen Investitionen zurück
Bereits im Frühjahr 2010 brachte HP drei Druckerserien auf den Markt, die Unternehmen dabei helfen, Papier, Energie und Zeit einzusparen. Dazu zählen die HP LaserJet Pro P1100 Drucker, die HP LaserJet Pro M1130/M1210 Multifunktionsgeräte sowie die HP LaserJet Pro P1566/P1606dn Modelle.
Alle drei Serien verfügen über die HP Smart Install Funktion, dank derer das Gerät innerhalb von zwei Minuten[3] einsatzbereit ist. An den PC oder das Notebook per USB-Kabel angeschlossen, installiert sich der Drucker selbst, eine CD ist nicht mehr notwendig.

Ein weiteres Highlight ist die Auto-On-/Auto-Off-Technologie, durch die der HP LaserJet P1100 zum energieeffizientesten Laserdrucker der Welt wird[4]. Das Gerät spart 72 Prozent gegenüber seinem Vorgänger ein, dem HP LaserJet P1005. Die Drucker setzen außerdem effiziente HP Tonerkassetten ein, die den Energieverbrauch um bis zu 35 Prozent verglichen mit vorherigen Modellen reduzieren[5]. Ein weiterer Garant für niedrigere Kosten ist die Instant-On-Technologie, über die alle drei Druckerserien verfügen: Sie senkt den Energieverbrauch um bis zu 50 Prozent[6]. Über Duplexdruck spart der HP LaserJet P1606dn beim Papierverbrauch – auch hier lassen sich die Kosten um bis zu 50 Prozent senken[7].

HP achtet nicht nur bei den Geräten auf Kosteneffizienz, sondern auch beim Druckzubehör. HP Tonerkassetten, sind zuverlässig und hochwertig. Eine verbesserte Technologie ermöglicht die Herstellung kleinerer Kartuschen. Das Ergebnis: Der Verbrauch an Kunststoffen reduziert sich um 10 Prozent, der Energieverbrauch für das Fixieren von Toner auf Papier sogar um 15 Prozent. Auch der Wartungsaufwand der Laserdrucker – einer der größten versteckten Kostenfaktoren – lässt sich dank der HP Smart Technologie deutlich senken. Diese in die Druckkassette integrierte Technologie verbessert sowohl die Druckqualität als auch die Reichweite des Toners. Außerdem wird der Benutzerrechtzeitig gewarnt, sobald die Druckkassette leer ist.


Über HP
HP, das weltweit größte Technologie-Unternehmen, vereinfacht den Umgang mit Technologie für Privatpersonen und Unternehmen – mit einem Angebot, das die Bereiche Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur umfasst.
Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com/de.
Presseinformationen und Bildmaterial finden sich in chronologischer und thematischer Reihenfolge unter www.hp.com/de/presse

1 Die Kosteneinsparungen beziehen sich auf den Ausdruck von 50 Broschüren (zweiseitig und auf Hochglanzpapier), zwölfmal pro Jahr auf dem HP Color LaserJet CM3530 MFP verglichen mit dem durchschnittlichen Preis des Broschürendrucks im Copy Shop. Zusätzliche Einsparungen sind durch Instant-On-Technologie, Duplex-Ausdruck und HP Smart Web Printing möglich. Die tatsächlichen Ergebnisse können abweichen. Die Quelle für die Copy Shop Kosten ist die Infotrends Cost of Print Studie vom März 2009. Weitere Informationen zur Studienmethodologie und Stichprobengröße finden Sie unter http://www.hp.com/go/printcosts. Der HP Color LaserJet ist ab Oktober 2010 erhältlich.
2 Der Energieverbrauch pro gedruckter Seite basiert auf TEC (Typical Energy Consumption) Messungen des Energy Star Programms, die im März 2010 von energystar.eu und eu-energystar.org gemeldet wurden, sowie dem HP Carbon Footprint Kalkulator unter www.hp.com/carbonfootprint. Die Methodologie und tatsächlichen Ergebnisse können abweichen.
3 Die Zeitangabe basiert auf einem Test mit den HP LaserJet P1100 über USB-Verbindung. Die tatsächlichen Installationszeiten können variieren. HP Smart Install funktioniert nur auf Windows Rechnern.
4 Siehe oben.
5 Berechnungen zur Energieeinsparung basieren auf ähnlichen Geräten und konventionellem HP Toner im Vergleich zu den neuen, energieeffizienten HP Tonern im Betrieb. Der angegebene Energieverbrauch wird durch die gedruckte Anzahl an Seiten pro Minuten geteilt, als Grundlage dient eine Standard-Testseite. Die tatsächlichen Kosten können abweichen.
6 Die Einsparungen beruhen auf HP Tests nach der TEC Messmethode des Energy Star Programms für HP LaserJets mit Instant-On-Technologie verglichen mit Wettbewerbermodellen seit März 2009.
7 Weitere Informationen finden Sie unter: http://h10010.www1.hp.com/wwpc/de/de/sm/WF06b/18972-18972-3328059-3328066-3328066-4110408-4110411.html?jumpid=reg_R1002_DEDE


Pressekontakt:
Tanja Schürmann
HP Presseservice
Tel.: 089-41301-709
E-Mail: tanja.schuermann@edelman.com

Edelman GmbH
Landshuter Allee 8,
D-80637 München / Germany
www.edelman.com

About HP Inc.

HP Inc. creates technology that makes life better for everyone, everywhere. Through our portfolio of printers, PCs, mobile devices, solutions, and services, we engineer experiences that amaze. More information about HP Inc. is available at http://www.hp.com.

© 2016 HP Inc. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for HP Inc. products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. HP Inc. shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.