Pressemitteilung: 18. November 2010

HP bietet erstmals ein Storage-System mit Microsoft Windows Storage Server 2008 R2

• Neue Netzwerkspeichersysteme meistern steigende Datenmengen • Mehr Produktivität, weniger Datenredundanz, einfachere Datenklassifizierung

Böblingen, 18. November2010 – HP bietet erstmals Unified-Storage-Systeme mit MicrosoftWindows Storage Server 2008 R2 an. Die zweite Generation derProduktserien HP StorageWorks X1000 G2 und HP StorageWorks X3000 G2sind Netzwerkspeichersysteme, in denen HP sowohl Datei- als auchBlock-basierte Datenübermittlung (Network Attached Storage undiSCSI) vereint. Anwender profitieren in der Kombination von einemleistungsfähigeren Datei-Zugriff mit HP-Hardware im Vergleich zuherkömmlichen Windows-Servern. Gleichzeitig können sie das gewohnteWindows-Betriebssystem weiter nutzen. Die neuen Speicherlösungenverfügen über die integrierte Verwaltungskonsole HP Insight Controlfür Microsoft System Center. Sie steigert die Produktivität durcheine vereinfachte Inbetriebnahme und Konfiguration.

Die neuen Lösungen richtensich an Unternehmen und Behörden, die ein kontinuierlichesDatenwachstum aus vor allem unstrukturierten Daten bewältigenmüssen. Diese resultieren etwa aus dem Dateiaustausch in sozialenNetzwerken, mit mobilen Endgeräten oder E-Mails. In Folge haltenUnternehmen und Behörden oftmals Mehrfachkopien von Dateien vor, umeinen effizienten Zugriff für Anwender an verschiedenen Standortenzu gewährleisten. Diese Redundanz verringert ihre Produktivität,beansprucht Ressourcen und kann die Erfüllung vonService-Level-Agreements beeinflussen.

Hohe Leistungen, hoheKapazität, hohe Verfügbarkeit

Die X1000 G2 ist eineeigenständige Speicherlösung, die mit den Anforderungen einerwachsenden Datenmenge unterbrechungsfrei skalierbar ist. DieHP-Speicherlösung unterstützt sowohl SATA- als auch SAS-Festplattenund ermöglicht damit je nach Bedarf eine Mischung aus hoherKapazität und schnellem Datenzugriff. Die X3000 G2 übernimmt alsUnified-Storage-Gateway die Anbindung von Speichernetzwerken (SAN),so dass sich zentralisierte Storage-Arrays besser auslasten lassen.Darüber hinaus können mehrere X3000 G2 zur Leistungssteigerung oderfür eine höhere Verfügbarkeit zum Speicher-Cluster zusammengeführtwerden.

VereinfachtesDatenmanagement

Durch die erweitertenManagement-Funktionen der X1000 G2 und der X3000 G2 könnenAdministratoren den Zeitaufwand für Routineaufgaben reduzieren: DieVerwaltungskonsole HP Insight Control für Microsoft Systems Centerermöglicht es, zentral auch andere HP-Produkte wie dieFestplatten-Speichersysteme P2000 MSA oder Microsoft-Anwendungen zuverwalten. Ebenso helfen Funktionen wie Quotierung desSpeicherplatzes (Quota Management), Dateiprüfung (File Screening)und Speicher-Reporting, Ressourcen zu schonen und dieIT-Infrastruktur zu vereinfachen.

Die eingebaute Funktion HPIntegrated Lights-Out (iLO) unterstützt eine Fernwartung und-verwaltung, um insbesondere Unternehmensstandorte mit wenigerIT-Personal zu entlasten.

Administratoren können mitder Windows File Classification Infrastructure anhand desgeschäftlichen Nutzens Daten automatisiert klassifizieren. Damitlassen sich Speicherkosten sparen und Risiken minimieren: ZumBeispiel sind vertrauliche Daten in öffentlichen Ordnern schnelleridentifizierbar. Ebenso können Administratoren weniger genutzteDaten in kostengünstigere Speicherkapazitäten einfacher verlagernoder veraltete Daten besser auffinden. Darüber hinaus eliminierteine Single-Instance-Storage-Funktion redundante Dateien und hilft,den Speicherbedarf um bis zu 40 Prozent zu reduzieren. (1)

Weitere Eigenschaften derSpeicherlösungen X1000 G2 und X3000 G2:

— Vereinfachte Bedienungmit neuem Software-Assistenten, um Speicher ohne Fachwissenkonfigurieren zu können.

— Kürzere Antwortzeiten undgeringere Netzauslastung lassen sich mit einem so genanntenBranch-Cache-Service erzielen, der dazu im Netzwerkspeicher Dateienlokal am Standort des Anwenders ablegt.

— Niedrigere Betriebskostendurch die Bereitstellung unbegrenzter Client-Access-Lizenzen vomWindows Storage Server 2008 R2, so dass neue Nutzer je nach Bedarfkostenfrei hinzugefügt werden können. (2)


Preise und Verfügbarkeit

Die Speicherlösung HPStorageWorks X1000 G2 und HP StorageWorks X3000 G2 sind ab sofortweltweit erhältlich. Der Preis für die X1000 G2 beginnt bei 2.700Euro, der Preis für die X3000 G2 bei 4.090 Euro. (3)

Weitere Informationen zu HPStorageWorks X1000 G2 und X3000 G2 finden sich unter www.hp.com/go/x1000.

    
Fußnoten:

(1) Laut interner Tests vonMicrosoft.
(2) Unbegrenzte Client-Access-Lizenz im Lieferumfang allerVersionen von Windows Storage Server 2008 R2.
(3) Listenpreis zzgl. Mehrwertsteuer.


Über HP

HP eröffnet Privatpersonen,Unternehmen und der Gesellschaft neue Möglichkeiten, Technologieinnovativ einzusetzen. Als weltweit größtes Technologie-Unternehmenbietet HP ein umfassendes Portfolio, das Kunden dabei hilft, ihreZiele zu erreichen – dazu gehören Lösungen in den SegmentenDrucken, Personal Computing, Software, Dienstleistungen undIT-Infrastruktur.

Weitere Informationen zumUnternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sieunter www.hp.com/de.Presseinformationen und Bildmaterial finden sich in chronologischerund thematischer Reihenfolge unter www.hp.com/de/presse.


Pressekontakt:

Patrik Edlund
Pressesprecher
HP Enterprise Business
Tel.: 0 70 31 / 14 16 73
patrik.edlund@hp.com

Hewlett-Packard GmbH
Herrenberger Str. 140
71034 Böblingen
www.hp.com/de


Elke Panzner
HP-Presseservice
Tel.: 030 / 408 194 573
elke.panzner@bm.com

Burson-MarstellerGmbH
Hanauer Landstr. 126-128
60314 Frankfurt am Main
www.burson-marsteller.de

About HP Inc.

HP Inc. creates technology that makes life better for everyone, everywhere. Through our portfolio of printers, PCs, mobile devices, solutions, and services, we engineer experiences that amaze. More information about HP Inc. is available at http://www.hp.com.

© 2016 HP Inc. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for HP Inc. products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. HP Inc. shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.