HP ProBook 640 G2 Notebook-PC

#

Funktionsreich und leistungsstark

  • Intel® Core™ i7-Prozessor; Intel® Core™ i5-Prozessor; Intel® Core™ i3-Prozessor [3]
  • [12]
995 €

Bild zeigt eventuell anderes Produkt

HP ProBook 640 G2 Notebook-PC

#

Funktionsreich und leistungsstark

  • Intel® Core™ i7-Prozessor; Intel® Core™ i5-Prozessor; Intel® Core™ i3-Prozessor [3]
  • [12]
995 €

Bild zeigt eventuell anderes Produkt

Beschreibung

Statten Sie Ihre Mitarbeiter mit dem kostengünstigsten HP Notebook-PC mit den vielseitigsten Konfigurationsmöglichkeiten aus.

Ideal für Geschäftsleute oder kleine bis mittlere Unternehmen, die eine kostengünstige Kombination aus Innovation und wichtigen Sicherheits- und Multimediafunktionen benötigen.

Funktionsmerkmale

Einfache Integration

Dank des HP ProBook 640 mit Unterstützung für vorhandene Funktionen können Sie getätigte IT-Investitionen optimal nutzen.

Leistungsstarke Verarbeitungs- und Laufwerksoptionen

Dank einer Vielzahl an Funktionen und konfigurierbaren Optionen können Sie das richtige ProBook für die Anforderungen jedes Benutzers konfigurieren.

Professionell

Sorgen Sie mit leistungsstarken Komponenten und optionalen professionellen Peripheriegeräten für ein Benutzererlebnis mit vollem Funktionsumfang.[2]

Spezifikationen

Betriebssystem
Prozessorproduktfamilie
Prozessortechnologie
Chipsatz
Umwelt
Speichersteckplätze
Optisches Laufwerk
Grafikkarte
Erweiterungssteckplätze

[1] Nicht alle Funktionen stehen in allen Editionen oder Versionen von Windows zur Verfügung. Das System erfordert möglicherweise aktualisierte und/oder separat erworbene Hardware, Treiber, Software oder ein BIOS-Update, damit die Funktionen von Windows voll genutzt werden können. Windows 10 wird automatisch aktualisiert, das Windows-Update ist stets aktiviert. Es fallen ggf. ISP-Gebühren an und es müssen ggf. zusätzliche Anforderungen im Laufe der Zeit für Updates erfüllt werden. Siehe http://www.microsoft.com.

[2] Separat oder als Option erhältlich.

[3] Die Multi-Core-Technologie dient zur Verbesserung der Leistung bestimmter Softwareprodukte. Die Verwendung dieser Technologie bringt nicht zwangsläufig für jeden Kunden und jede Softwareanwendung Vorteile. Leistung und Taktfrequenz variieren je nach Anwendungs-Workloads und Ihrer Hardware- und Softwarekonfigurationen. Die Nummerierung von Intel ist kein Maß für höhere Leistung.

[4] Cortana erfordert Windows 10, die Funktionen können je nach Gerät und Region variieren. Anwendungen sind separat erhältlich.

[5] Skype for Business-Abonnement erforderlich.

[6] HP BIOSphere Funktionen unterscheiden sich je nach PC-Plattform und Konfiguration.

[7] MIL-STD-Tests dienen nicht dazu, die Eignung für Anforderungen des US-Verteidigungsministeriums oder für militärische Zwecke nachzuweisen. Die Prüfergebnisse stellen keine Garantie der künftigen Leistung unter diesen Prüfbedingungen dar. Zur Abdeckung von Schäden, die unter den Bedingungen des MIL-STD-Tests entstanden sind, sowie für jegliche versehentlichen Schäden ist das optionale HP Accidental Damage Protection Care Pack erforderlich.

[1] Nicht alle Funktionen stehen in allen Editionen oder Versionen von Windows zur Verfügung. Das System erfordert möglicherweise aktualisierte und/oder separat erworbene Hardware, Treiber, Software oder ein BIOS-Update, damit die Funktionen von Windows voll genutzt werden können. Windows 10 wird automatisch aktualisiert, das Windows-Update ist stets aktiviert. Es fallen ggf. ISP-Gebühren an und es müssen ggf. zusätzliche Anforderungen im Laufe der Zeit für Updates erfüllt werden. Siehe http://www.microsoft.com.

[3] Die Multi-Core-Technologie dient zur Verbesserung der Leistung bestimmter Softwareprodukte. Die Verwendung dieser Technologie bringt nicht zwangsläufig für jeden Kunden und jede Softwareanwendung Vorteile. Leistung und Taktfrequenz variieren je nach Anwendungs-Workloads und Ihrer Hardware- und Softwarekonfigurationen. Die Nummerierung von Intel ist kein Maß für höhere Leistung.

[4] Für einige vPro™-Funktionen, wie z. B. Intel® Active Management Technology und Intel Virtualization Technology, ist zusätzliche Software von anderen Anbietern erforderlich. Die Verfügbarkeit zukünftiger „virtueller Appliances“ für die Intel vPro-Technologie hängt von anderen Softwareanbietern ab. Microsoft Windows erforderlich.

[5] Die maximale Arbeitsspeicherkapazität gilt für Windows-Betriebssysteme mit 64 Bit. Bei Windows-Betriebssystemen mit 32 Bit steht aufgrund von Systemressourcenanforderungen womöglich Speicher oberhalb von 3 GB nicht vollständig zur Verfügung.

[6] Bei Speicherlaufwerken ist 1 GB = 1 Milliarde Byte. Die tatsächliche Kapazität nach Formatierung ist geringer. Bis zu 30 GB (für Windows 7, 8 und 10) sind für Software zur Systemwiederherstellung reserviert.

[7] Double-Layer-Disks bieten mehr Speicherplatz als Single-Layer-Disks. Mit diesem Laufwerk gebrannte Double-Layer-Disks sind jedoch möglicherweise mit vielen herkömmlichen Single-Layer-DVD-Laufwerken und -Playern nicht kompatibel. Hinweis: Dieses Laufwerk kann keine Daten von einseitigen (2,6 GB)/doppelseitigen (5,2 GB) Medien der Version 1.0 lesen oder darauf schreiben. Das Kopieren urheberrechtlich geschützten Materials ist nicht gestattet. Bei Blu-ray können Probleme mit bestimmten Disks, der digitalen Verbindung, Kompatibilität und/oder Leistung auftreten, doch dies ist nicht auf einen Produktmangel zurückzuführen. Es wird nicht garantiert, dass sich Disks fehlerfrei abspielen lassen. Einige Blu-ray-Titel erfordern zur Wiedergabe möglicherweise eine digitale DVI- oder HDMI-Verbindung, und Ihr Display erfordert eventuell HDCP-Unterstützung. HD-DVD-Filme können auf diesem PC nicht abgespielt werden.

[8] 802.11 Wireless ist eine optionale Funktion. Wireless Access Point und Internetdienst erforderlich, nicht im Lieferumfang enthalten. Die Verfügbarkeit von öffentlichen Wireless Access Points ist begrenzt.

[9] WWAN ist eine optionale Funktion und erfordert den Erwerb eines separaten Servicevertrags. Informationen zu Abdeckung und Verfügbarkeit in Ihrer Region erhalten Sie von Ihrem Serviceanbieter. Verbindungsgeschwindigkeiten variieren je nach Standort, Umgebung, Netzwerkbedingungen und anderen Faktoren. 4G LTE nicht auf allen Produkten und in allen Regionen verfügbar.

[10] Miracast ist eine Wireless-Technologie, mit der Sie Ihren PC-Bildschirm auf Fernseher, Projektoren und Streaming-Media-Player projizieren können, die Miracast ebenfalls unterstützen. Mit Miracast können Sie auf Ihrem PC erarbeitete Inhalte teilen und als Diashow vorführen. Weitere Informationen unter: http://windows.microsoft.com/en-us/windows-8/project-wireless-screen-miracast.

[11] Zur Unterstützung von Intel WiDi Pro sind ein Intel vPro-Prozessor, eine Intel-Grafikkarte und Intel 2x2 ac WLAN erforderlich.

[12] HD-Inhalt zur Anzeige von HD-Bildern erforderlich.

[13] HP Client Security erfordert Windows. Selbstverschlüsselnde Laufwerke (Self Encrypting HDs, SEDs) werden nicht unterstützt, wenn der Benutzer die Verschlüsselungs-PIN aktiviert hat.

[14] HP BIOSphere-Funktionen unterscheiden sich je nach PC-Plattform und -Konfiguration.

[15] HP Client Management Solutions sind separat erhältlich.

[17] Der HP ePrint Treiber erfordert eine Internetverbindung zum webfähigen HP Drucker und eine HP ePrint Kontoregistrierung (eine Liste der geeigneten Drucker, der unterstützten Dokument- und Bildtypen sowie weitere Informationen zu HP ePrint finden Sie unter www.hp.com/go/businessmobileprinting).

[18] Lokale Pläne für HP Mobile Connect Pro sind für das jeweilige Land in Großbritannien, Irland, Belgien, den Niederlanden und Luxemburg verfügbar. Pläne für Fearless Roaming sind in Deutschland, Frankreich, Spanien und Polen verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hp.com/go/mobileconnect.

[19] HP Support Assistant erfordert Windows

[20] Dieses Produkt wird mit TPM 1.2 und Upgrade-Option auf TPM 2.0 geliefert. Das Dienstprogramm zum Upgrade wird voraussichtlich ab Ende 2015 über den HP Customer Support verfügbar sein.

[21] Externe Netzteile, Netzkabel, Kabel und Peripheriegeräte sind nicht halogenarm. Nach dem Kauf erworbene Serviceteile sind möglicherweise nicht halogenarm.

[22] Nicht alle Funktionen stehen in allen Editionen oder Versionen von Windows zur Verfügung. Das System erfordert möglicherweise aktualisierte und/oder separat erworbene Hardware, Treiber, Software oder ein BIOS-Update, damit die Funktionen von Windows voll genutzt werden können. Siehe http://www.microsoft.com

[23] Die Verfügbarkeit von 32 GB DDR4-2133 SDRAM ist für das zweite Quartal 2017 vorgesehen.